Sozialtraining

Bei dem Gruppenangebot „Soziale Kompetenzen trainieren“ handelt es sich um ein Kommunikations- und Verhaltenstraining für Kinder. Dies schließt ein, eigene Ziele zu erreichen und gleichzeitig positive Beziehungen über die Zeit und über verschiedene Situationen hinweg aufrechtzuerhalten. Durchgeführt wird es durch Herrn Zettel (Diplom-Sozialpädagoge) und Frau Strohwald (Erzieherin).

Das soziale Kompetenztraining strebt folgende Ziele spielerisch an:
1. Gestaltung von gleichaltrigen Beziehungen: durch prosoziales Verhalten, wie z.B. andere loben, Empathie und soziale Teilhabe zeigen
2.Ausgewogenes Selbstmanagement: beispielsweise Stimmungsregulation oder Konfliktbewältigung
3. Schulische Anpassungs- und Leistungsfähigkeit: wie Aufforderungen nachkommen, Aufgaben zu Ende führen
4. Kooperationsbereitschaft: wie Erwartungen akzeptieren, Regeln befolgen, mit Kritik angemessen umgehen
5. Selbstbewusstsein: zum Beispiel Gespräche beginnen, Kontakte herstellen können